Arctic Monkeys in Düsseldorf

artcic monkeys ticketRock’n’Roll und Halli Galli! Arctic Monkeys! Sind es wirklich schon sechs Jahre seit „fluorescent adolescent„? Shit, Mann! Das neue Album „AM“ ist geil! Das ist feinstes Geschremmel. Geradeaus und sonst nix. Das klingt schon nach Sheffield, nach britischen grauen Hinterhöfen. Super. Der Rockabilly-Style von Sänger Alexander – geschenkt! 🙂 Die Bühne war spartanisch. Auch das gefällt mir gut. Ein großes „A“ und ein großes „M“ aus Glühbirnen illumiert die Bühne, ansonsten die Band und die Instrumente. Reicht. Und natürlich eine Hammond-Orgel.

Obwohl wir müde waren und erst brav gesessen haben, sind wir dann doch noch in den Feierpulk nach vorne zum spacken. Wunderbar!

arctic monkeys buehne

Die Arctic Monkeys sind indie-punkig, rockig, bluesig und einfach sehr, sehr britisch. Einfach nur großartig!

Das hat Laune gemacht, das war tanzbar, das war super!

Die Vorband „The Strypes“ passte gut ins Bild. Diese Pilzkopp-Enthusiasten aus Irland waren gar nicht sooo schlecht.

Die Setlist:

 1.   Do I Wanna Know? 

2.   Brianstorm

3.   Dancing Shoes

4.   Don’t Sit Down ‚Cause I’ve Moved Your Chair 

5.   Teddy Picker 

6.   Crying Lightning 

7.   One for the Road 

8.   Fireside 

9.   Old Yellow Bricks 

10. Why’d You Only Call Me When You’re High? 

11.  Arabella 

12. Pretty Visitors 

13. I Want It All 

14. I Bet You Look Good on the Dancefloor 

15. Cornerstone 

16. No. 1 Party Anthem 

17. Fluorescent Adolescent 

18. I Wanna Be Yours 

19. Snap Out of It 

20. Piledriver Waltz 

21.  R U Mine? 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s