Lions & Tigers & Elephants & Monkeys & Music – Serengeti Festival

Wo wollten wir nicht überall hin: Pinkpop Festival, Lowlands Festival, Reading Festival…aber nichts hat hingehauen. Dafür hat’s mit dem Serengeti Festival geklappt (meine Überschrift habe ich übrigens vom Festivalplakat geklaut). Dann mal auf nach Holte-Stukenbrock in die Wallapampa.

IMG_8167

Vom Ruhrgebiet aus in gut 1,5 Stunden zu erreichen. Und als knüppelharte Festivalbesucher, die wir nun einmal sind, nehmen wir uns in Bielefeld ein Hotel. Wir steigen im Mercure in der Bielefelder Altstadt ab und zahlen dafür, für zwei Nächte, nur 40 Euronen. Cool! Das Festivalgelände ist von hier in einer knappen halben Stunde erreicht. Past scho. Da wir Freitag noch brav arbeiten waren, sind wir ziemlich spät auf dem Festivalplatz (und auch etwas müde, gebe ich zu). Wir bekommen noch die letzten Songs von Flogging Molly mit, worüber ich glücklich bin, da ich deren Mix aus Irish Folk und Punk einfach mag. Yeah! Wirklich gefreut haben wir uns aber auf Casper. Endlich, nachdem wir vor einigen Wochen bereits gekaufte Tickets weiter verkauften mussten, weil uns etwas dazwichenkam, haben wir den Jungen nun gesehen. Und was ging der ab. Das hat Spaß gemacht! Aber sowas von. Ansonsten kein Fan des Sprechgesangs, gefällt mir seine Musik wirklich gut! Er hat für gute Stimmung gesorgt und lustig mit dem Publikum interagiert. Ja, wenn wir alle nach Aufforderung den „Mittelfinger hoch“ recken und dies auch noch besingen, ist das spaßige Interaktion! So!

Das Festivalgelände ist irgendwo im Nirgendwo. Wir parken auf einem Acker und machen uns – als knallharte Festivalgänger – Sorgen, dass wenn es regnet, das ein einziger Schlammhaufen wird und wir das Auto zusauen. Gott sei Dank hielt das Wetter ziemlich durch. Es regnete ab und an, aber wir sind nicht im Schlamm versunken. Vom Parkplatz muss man vorbei an Maisfeldern und durch die Einöde, um zu den Bühnen zu kommen.

Vorbei auch an vielen, vielen Dixies. Wir, als knallharte Festivalgänger, haben das Angebot genutzt und für 5 Euro extra Eintritt in den Serengeti Safari Park gekauft. Dort gibt’s nämlich auch richtige Toiletten. Außerdem haben wir dort die gefürchete Marienkäfer-Achterbahn besucht und ausprobiert. Wir waren todesmutig. Hahahaha, dann noch irrer: Die „Flying Tiger“ mit zwei Loopings. Ooooooooh. Die Tiere haben wir größtenteils gemieden. Eine Safari-Tour haben wir nicht gemacht. Ich hasse Zoos. Ich bin dagegen!

Das Serengeti Festival mit Mainstage und Palastzelt hat auf mich einen entspannten Eindruck gemacht und meine absoluten Highlights waren (Namen der Bands anklicken für Video):

Casper

Editors

Augustines

Flogging Molly

Biffy Clyro

Auch genial waren NoFX, die einfach mal schön rumgepöbelt haben. („I need to put my glasses on. How do I look?“ – You look like a german!“ oder „Fuck, that boy looks like girl!“ -„It is a girl…“ oder „That woman is fucking annoying, I bet she’s in her menopause!“ oder „You look like you’re up for a fight! Go ahead, punch the fuckers around you!“ usw.usw.). Ich habe viel gelacht.

Mein Lowlight dagegen waren die Guano Apes. Mein lieber Scholli, diese Frontfrau geht ja gar nicht. Wie die exaltiert klischeerockig da rumgetönt hat („Are you ready to lose some shit?“), da hab‘ ich echt die Krise gekriegt.

Weil wir vor den Konzerten noch Zeit hatten, haben wir ein wenig Sightseeing gemacht und uns die Bielefelder Altstadt, samt Sparrenburg und auch Gütersloh City angesehen. Und: Noch nie gab es etwas Unaufegenderes als die Gütersloher Innenstadt am Sonntag Morgen. Die Stadt ist tot, tot, tot. Dabei hatte uns jemand erzählt, die sei ganz hübsch anzusehen (mein Urteil: nope!).

Ein ganzes Wochenende voller Musik bedeutet immer ein gutes Wochenende!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2 Gedanken zu “Lions & Tigers & Elephants & Monkeys & Music – Serengeti Festival

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s