Reisebericht Arnhem

Mir tut so ein Amerikaner ja immer leid, der von den verschiedenen Ländern träumt, dafür aber weite Reisen auf sich nehmen muss. Deutschland liegt so herrlich in der Mitte Europas, das ist super. Und das Ruhrgebiet liegt einen gefühlten Steinwurf von den Niederlanden entfernt. Amsterdam, Rotterdam, Utrecht etc. alles sehr schöne Städte und so nahe bei. Toll. Das supergute Herbstwetter haben wir nun für einen Ausflug nach Arnhem benutzt. Die Stadt sagte mir im Vorfeld gar nichts, außer dass sie mir bekannt war, als Teil des Spielfilmtitels „Die Brücke von Arnheim“. Sie liegt gut eine Stunde entfernt vom „Pott“ und hat über 100.000 Einwohner. So weit so gut.

Nelson Mandela Bridge

Wir finden eine recht niedliche verwinkelte Stadt mit vielen Geschäften und hübschen Cafés vor. Vom Bahnhof, der übrigens gerade renoviert wird und irgendwann ein riesiges futuristisches Teil wird, geht es in die Innenstadt. So ohne jegliche Erwartung an eine Stadterkundung zu gehen ist prima. Man ist einfach immer nur erstaunt, was man da so vorfindet. 🙂 Mit einem kleinen Innenstadtplan in der Tasche klappern wir das Städtchen im Gelderland ab.

Wir sehen die Eusebiuskerk, das Musis Sacrum, das Stadhuis, die schönen Marktplätze, den Nederrijn, wo wir lecker Pommes essen und auch den großen Park Sonsbeek. Museen sparen wir an diesem Tag vollkommen aus (weder das Wassermuseum, noch Anhem Museum oder das Openluchtmuseum reizen uns sonderlich). Auch den Zoo verschmähen wir (generell!!). Vielmehr bummeln wir und wundern uns, dass dieser kleine Ort so viele Geschäfte hat. Wenn man sich manche Ruhrgebietsinnenstadt anschaut, können die da nicht mithalten!

Eusebiuskerk
Sabelspoort
Musis Sacrum

John Frost Bridge
Wasserfall im Park Sonsbeek

Arnhem ist entspannt und hat viele schöne Häuser. Wir mögen es. Nach neun Stunden (=qualmende Füße) verabschieden wir uns und fahren nach Hause. Nett war’s!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s