Monsieur Claude und seine Töchter im Open Air Sommerkino Landschaftspark Duisburg

Ich kann natürlich nicht wirklich für die ganze Republik sprechen, aber in Duisburg gibt es ganz bestimmt das schönste Open Air Kino überhaupt. In der Gießhalle des Landschaftsparks. Ist das einfach immer wieder wunderschön. Ich kenne den LaPaNo wirklich gut, unzählige Male war ich da und dennoch bin ich immer wieder entzückt, wie großartig er ist und wie unterschiedlich er bespielt wird. Rund um den Gasometer vor der Gießhalle liegt feiner weißer Sand und die Cocktailbars und Snackbuden lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen.Auf einer kleinen Bühne spielt jemand auf der Gitarre und singt. Während man also auf die Dunkelheit wartet, sitzt man ganz entspannt auf einem der vielen Bänke oder Strandkörbe, genehmigt sich ein kühles Getränk, tut seinem Magen was Gutes und genießt die entspannte Atmosphäre in dieser gigantischen und grandiosen Kulisse. Einfach eine Wohltat.

sommerkino

sommerkino

IMG_9989

IMG_9988

IMG_9993Und weil meine Handy-Fotos unsuper sind, hier mal offizielle Bilder, die einen besseren Eindruck vom Ganzen geben:

(c) Thomas Berns
(c) Thomas Berns
sommerkino 2
(c) Thomas Berns
(c) Thomas Berns
(c) Thomas Berns
(c) Thomas Berns
(c) Thomas Berns

Gegen 22:00 Uhr geht es dann los. Wir haben mit dem Film um Monsieur Claude und seinen Töchtern eine perfekte Wahl für diesen Abend getroffen. Was haben wir gelacht. Und zu hören wie das Gelächter durch die alten Hallen und um die Schlote fliegt (ich werd‘ immer kitschig, wenn mir was gut gefällt, scheint’s) war toll.

Ganz kurz: Der Film

Monsieur ClaudeMonsieur Claude und seine Frau sind verzweifelt: Keine ihrer vier Töchter hat sich einen katholischen Franzosen zum Mann genommen, wie erhofft. Nein, die Schwiegersöhne haben alle, wie man so schön korrekt sagt, Migrationshintergrund: ein Araber, ein Jude, ein Chinese und dann noch ein Afrikaner. So eine Besetzung ist natürlich ein reichhaltiges Arsenal für Klischees und Vorurteile, die man auf die Schippe nehmen kann. Die Schwiegersöhne bezeichnen sich dann untereinander auch als Arafat, Jacki Chan oder Woody Allen. Und der Schwarze schnackselt ja immer so gern. Au Weia. Jedes Familienessen gleicht einem Tanz auf einem Minenfeld. Brisante Themen werden ausgeklammert und aufgetischt wird mit Rücksicht auf Tradition und Herkunft (koscher, halal und isst der Chinese nicht gern mariniert?), wie anstrengend. Natürlich wird dann am Ende doch alles gut und alle haben viel gelernt und sich näher gekommen. Happy Happy.

Es war ein schöner Abend, der gut getan hat. Wie ein kleiner Urlaub mitten in der Arbeitswoche!

2 Gedanken zu “Monsieur Claude und seine Töchter im Open Air Sommerkino Landschaftspark Duisburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s