Liebster Award: Fragen von MrMaxWeber

liebster awardOh, jetzt erst gesehen, dass mrmaxweber mich getagged hat. Vielen Dank!

Edit: Ich dachte, ich hätte den Beitrag gestern schon veröffentlicht. Habe ich nicht. So was!

Wie bist Du zum Bloggen gekommen?

Öhm. Jetzt klinge ich wie eine Teilnehmerin bei DSDS: „Ich habe einfach immer schon gerne geschrieben…“ Ich hatte während des Studiums schon mal einen Blog, in dem ich mich über Filme ausgelassen habe. Nach einer längeren Pause hat es mich wieder in den Fingern gejuckt und vor 5 Jahren habe ich dann mit „schauwerte“ angefangen. Und bis jetzt ist es mir nicht langweilig geworden. Im Gegenteil, gerade seit ca. 2 Jahren macht mir das ganze hier mehr Spaß denn je.

Wähle einen Song, der deine Stimmung in diesem Moment beschreibt.

Es ist dunkel draußen, schummeriges Licht in meinem Wohnzimmer. Da passen die Editors ganz hervorragend: „No harm“ vom neuen Album.

Was steht auf deiner Bucket List? Ich meine nicht Dinge wie “den Müll runter bringen”, sondern große Pläne.

Ich mag solche Listen nicht, weil sie mich unter Druck setzen.

Was ist dein nächstes Reiseziel?

Ich werde das neue Jahr in Dublin verbringen und freue mich auf cider und pub music.

Kaffee oder Tee?

Definitiv Tee.

Welcher Film hat dich zuletzt besonders berührt?

Berührt? Das muss dann wohl Macbeth sein, weil ich die Bildsprache so überaus fantastisch fand!

Wo gehst du hin, wenn du deine Ruhe brauchst?

Zu mir nach Hause. Türen zu, Welt aussperren. Mein Heim ist meine Burg!

Gibt es ein Zitat oder Motto, nach dem du lebst?

Nein. Aber ich finde viele Dinge, die Oscar Wilde von sich gab, ganz wunderbar. Wie dieses: „Ich kann allem widerstehen – außer der Versuchung!“

Welches Buch liest du gerade?

„Angst“ von Stefan Zweig.

Es regnet. Was tust du, um den Tag trotzdem perfekt zu machen?

Das kommt auf meine Stimmung und meinen Aufenthaltsort an: Entweder ich kuschle mich auf der Couch ein und schaue etwas Schönes im TV und esse etwas formidables dazu oder ich bin mit guter Regenkleidung ausgerüstet und am Meer unterwegs, dann ist auch der Regen kein Hindernis für einen schönen Spaziergang.

Was bringt dich zum Lachen? Nicht kichern, richtig lauthals lachen.

Situationskomik. Was habe ich es geliebt in der Schule Lachflashs zu schieben. Besonders prima, wenn man dann vor die Tür verwiesen wurde. Genial! Ich kann immer noch lauthals über viele, viele Monty Python-Sketche und -Filme lachen. Über Bang Boom Bang, den genialsten Ruhrpottfilm überhaupt. Über Loriot. Über unglaublich schlechte Wortwitze („Was ist braun und taucht? Ein U-Brot!“ hahahahahahahahahaha).

Auch wenn diese Geschichte hier durch mich verschleppt wurde, ich hätte auch ein paar Fragen:

1. Was ist das Peinlichste, was dir je widerfahren ist?

2. Glaubst du an die große eine, einzig wahre Liebe?

3. Hast du dich schon einmal geprügelt?

4. Nutzt du regelmäßig online Kommentarfunktionen?

5. Magst du Klatsch und Tratsch über Stars und Sternchen?

6. Würdest du deine Haarfarbe komplett ändern (heißt von hell zu dunkel und anders herum) ?

7. Gibt es etwas in deinem Leben, das Freunde und/oder Familie ganz prima finden, du aber so gar nicht?

8. Was für ein Party-Typ bist du?

9. Was machst du gegen Stress?

10. Magst du deinen Beruf?

Diese tiefschürfenden Fragen gehen an

lawendeltreppe

luisalovesstories

paralocked

Und an jeden, der mag!

Dies ist nur eine Einladung. Niemand soll sich verpflichtet fühlen. 🙂

(Edit: Ich bemerke gerade, diese Fragen, haben jetzt mit der Bloggerei und den hier verlinkten Personen wenig zu tun, aber die sind mir beim Verfassen dieses Beitrag gerade in den Kopf gekommen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s