Besuch beim ZDFneo Magazin Royal

boehmermannIch hatte ja berichtet, dass mir die Sendung „Schulz und Böhmermann“ gut gefällt und auch sonst verfolge ich seit Harald Schmidt-Zeiten gern, was Letzterer im Besonderen so macht. Gestern waren M. und ich also in Köln bei einer Aufzeichnung vom ZDFneo Magazin Royal dabei. Das hat Laune gemacht und war um einiges spaßiger als die mittlerweile VIEL zu zahme heute Show beim selben Sender.

Da das ganze um 17:30h losging mussten wir unsere Arbeitsstellen etwas früher als gewohnt verlassen (oooooch) und nach Ehrenfeld gurken. Das dauert. Und immer ist es in Köln kälter als im Ruhrpott. Bibber. In einem Hinterhof liegt das schrömmelige Studio König, dessen trashiges 80er Jahre Logo mich begeistert.

zuschauer

royal aussen

IMG_2279

Im Studio ist es bereits proppevoll und es gibt keine zwei zusammenhängenden Plätze mehr. Buh!

IMG_2282

IMG_2280

Das Publikum besteht zu 98% aus voll so hippen Studenten und anscheinend muss man Wiederholungstäter sein, denn es gibt einige, die jede Woche hier zu Gast sind.

Uns aufwärmen soll Dendemann, den mag ich ganz gerne, aber zum Klatschaugust macht er mich dennoch nicht. Das warm-up von Böhmermann geht da schon besser ab. Ein kleiner Schockmoment für M.: Als Böhmermann ins Studio kommt, rennt er die Stufen ins Publikum hoch und schüttelt der Person neben ihm die Hand. Phew – gerade nochmal davon gekommen. 🙂

Mir gefällt’s. Das Opening (mit den Themen Hitlers Micropenis, Sachsen und dem ESC), die Quizshow „Ich bin kein Nazi, aber…“, der Snack-Bär – alles lustig. Zu Gast ist an diesem Abend Lars Eidinger. Wer? Genau. Sagte mir auch original nüscht, aber anscheinend ist er ein großer Theaterheld und auch ab und an im TV (Tatort…?) zu sehen. Er ist auf jeden Fall eine Rampensau. Hat direkt mal halb blank gezogen und uns seinen nackten Oberkörper präsentiert (ein kleines Danke, hat mir gut gefallen). Das muss man wohl so machen, wenn man so voll so ein guter Schauspieler ist, so. Mitsamt des Gastgebers spielte er Szenen aus deutschen Fernsehshows nach: Frauentausch, Bachelor und Germany’s next Topmodel. Bahahaha, was hab‘ ich gelacht, als sie diese stumpfen Dialoge rausgebrettert haben. Die schreienden Männer als Tauschmuttis,  die sich über die Hygienestandards der anderen beschweren: „BEI DIR STIIINKT’S!!!!!“ Wie bei guten Kindergeburtstagen früher. Also das mit dem nachspielen, nicht die Stinkerei. Das Teletheater war ziemlich super.

Dit wa lustich jewesen. Besser als vorab gedacht.

Der #hashtag des Abends war übrigens #hyposparty (googlet es einfach selbst).

Hier der Teaser zur Sendung

 

6 Gedanken zu “Besuch beim ZDFneo Magazin Royal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s