Carmina Burana in der Salvatorkirche Duisburg

Feiere ich gerade die Klassischen Wochen, oder was? Gestern umschallten mich die Klänge von Carl Orffs „Carmina Burana“ in der Salvatorkirche Duisburg. Leider haben wir unsere Tickets recht spät gekauft und so saßen wir im rechten Seitenschiff mit marginalem Blick auf Chöre, Solisten und Musiker.

Ich erinnere mich an zwei Musiklehrer aus meiner Schulzeit, die bei Orffs Kantate immer abwinkten und sie als „profan“ oder „vulgär“ bezeichneten. Ts. Ich finde die Musik kraftvoll und mir gefällt’s. Außerdem höre ich gern Chöre. Die nur 1 Stunde 15 Minuten dauernde Vorstellung beginnt dann auch gleich mit „O Fortuna“, das wohl so ziemlich jeder kenne dürfte. IMDB verrät, dass dieser Chorsatz in 85 Filmen zum Einsatz kam. Es ist aber auch toll und so dramatisch:

Da bekommt man gleich eine meterdicke Gänsehaut, wenn man das live hört. Ich war zudem auch sehr angetan von den Solisten, besonders vom Bariton Thilo Dahlmann und der Sopranistin Antje Bitterlich.

Zur Musik gab es Tanz vom Tanztheater Ulla Weltike. Die Mädels, ganz in lila, haben sich auch toll bewegt, aber ich konnte mich lange nicht entscheiden, ob mich ihre Darbietungen stören oder nicht. Sie tanzten nämlich direkt neben den Sitzreihen entlang. Es war deswegen schon recht unruhig und man achtete nicht mehr so konzentriert auf die Musik. Da sie das, was sie machten, aber wirklich gut gemacht haben, kann ich ihnen nicht böse sein.

Nächstes Jahr feiert die Carmina Burana übrigens ihren 100. Geburtstag ihrer Uraufführung, da wird es sicherlich eine Vorstellung geben, die ich mir anschauen werde.

Ein Gedanke zu “Carmina Burana in der Salvatorkirche Duisburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s