Reisebericht Malta Teil 5: Popeye Village

Popeye – ich mochte den nicht. Sein Knautschgesicht war mir unheimlich, die tätowierten Muskeln fand ich befremdlich und die Pfeife im Mundwinkel hat mich auch nicht begeistert. Dazu noch diese unterernährte Olive Oyl, die immer so biestig aussah, in meinen Augen. Grund genug, um sich das Popeye-Dorf auf Malta anzusehen, näch? Öhm…

Das Dörfchen ist die übrig gebliebene Filmkulisse zu Robert Altmann Musical von 1980 mit Robin Williams als Seemann. Aus oben genannten Gründen haben ich mir den Film nie angeschaut. Außerdem wird da noch gesungen. O Gott,  o Graus!

Nichtsdestotrotz sind die Kulissen hübsch anzusehen in einer Bucht bei Mellieħa.

Mittlerweile ist das Ganze ein kleiner Freizeitpark. Da rennen natürlich Leute verkleidet als Popeye, Olive und Bösewicht Bluto (der mich immer an Bud Spencer erinnert) herum. Die Titelmusik dudelt immer wieder durch die Gassen und man kann sich Dokumentationen zur Entstehung des Filmes ansehen. Wir dürfen eine kleine Bootsfahrt machen. Sie führt zur Höhle, wo im Film anscheinend gegen eine Riesenkrake gekämpft wird.

Wir haben uns dann das Fake-Dörfchen angeschaut, haben in den Kulissen posiert, unseren Popeye-Punsch getrunken und uns dann ans Wasser gelegt. Das Schöne: Mann kann da auf dem Meer Trampolin springen. Genial!

Das war schon nett da. Ein bisschen wie in einem Märchenland mit den ulkigen, urigen Häuschen, dem traumhaften Meer und den schönen Felsen. Es war auch nicht zu voll. Alles gut.

Malta hat mir gefallen. Sicherlich gibt es da noch viel mehr zu sehen und zu erleben als es mir jetzt möglich war. Ich bin zwar nicht so begeistert wie nach meiner Kretareise, aber dennoch war das ein schöner Urlaub!

Und wer jetzt ein kleines bisschen neugierig auf den Film ist, hier der Trailer:

Schrecklich, nicht?

Ein Gedanke zu “Reisebericht Malta Teil 5: Popeye Village

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s