Buch-Date: Meine Empfehlungen an Zeilende

Oha, ich hab den Cheffe erwischt. Also einen der Organisatoren des Buch-Dates.

Zeilenende mag Science-Fiction. Hmm, ich jetzt nicht so. Und ich empfehle doch immer so gerne aus meinem eigenen Bücherregal. Das tut mir dann jetzt leid, mein Lieber. Aber meine Empfehlungen für dich kommen also aus anderen Ecken. Ich hoffe, es findet sich doch etwas für dich dabei (ansonsten lenkst du dich erstmal schön mit dem ESC ab, ne? 🙂 )

 

Megan Hunter: The End we start from (deutsch: Vom Ende an)

Hier hätten wir immerhin ein Buch, das annähernd in Richtung Science Fiction geht. Durch irgendeine nicht näher erklärte Katastrophe muss eine Mutter mit ihrem Neugeborenen durch das Land (UK) pilgern, um sich und ihr Baby durch diese ungewisse Zeit zu bringen.

Hier wäre ich einfach nur gespannt auf deine Reaktion. Denn diese Schreibe ist sehr anders. Eher Poesie als Roman.

 

Jonathan Lethem: Motherless Brooklyn

Junge, Junge, das ist ganz schön lange her, dass ich das gelesen habe (so 2000/2001). Ich erinnere mich auch nicht an viele Details, wohl aber, dass ich es sehr mochte. Es geht um einen Privatdetektiv mit Tourette Syndrom. Lange hieß es, es soll mit Edward Norton verfilmt werden. Ist leider nie etwas draus geworden. Ich hatte so gehofft.

 

Khales Hosseini: And the Mountains Echoed

Und zum Schluss etwas, falls dir danach ist, dich emotional durch die Mangel nehmen zu lassen. Es geht um ein afghanisches Geschwisterpaar, das in frühen Jahren getrennt wird und deren unterschiedliche Lebensläufe.

Meine Zusammenfassungen sind ganz schön knapp. Vielleicht entscheidest du dann nach dem Cover? Wer weiß. Es sind drei sehr unterschiedliche Bücher und ich bin gespannt, für welches du dich entscheidest und ob ich Dir Frust oder Lust bereitet haben werde. Trotz allem: Viel Vergnügen!

3 Gedanken zu “Buch-Date: Meine Empfehlungen an Zeilende

  1. Der ESC oder eher das zweite Halbfinale ist so deprimierend langweilig, dass ich doch lieber lese, welche Bücher du für mich ausgesucht hast.
    Keine SF finde ich nicht schlimm, ich lese auch Buchstabensuppe. Im Gegenteil, ich will ja über den Tellerrand schauen. Keines der drei Bücher würde ich wohl ohne das Buchdate wahrnehmen, das hat also geklappt. Und zwei der drei Titel machen mich neugierig. Mission bis hierher also für dich erfüllt. Ich gehe jetzt in Klausur. 😂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s