Depeche Mode in Düsseldorf

IMG_4583

Boah ey! Ich bin nur froh, dass das nicht mein erstes Depeche Mode Konzert war. Scheiße, saßen wir weit weg. Ich hab die erste Hälfte vom Konzert erstmal komplett verheult, weil wir so JWD saßen. Null Stimmung, die Leute saßen meist nur rum (wenn sie nicht gerade Bier und Pommes kaufen mussten – ey, wat soll dat???). Das war schwer zu ertragen. Irgendwann habe ich mich aber dann doch zusammengerissen und das Beste aus der Situation gemacht. Es war dann doch noch ganz gut. Nächstes Mal: Innenraum, aber hallo.

Ich war erstaunt, dass die Songs des neuen Albums, das mir wirklich NICHT gefällt (gäääähn), live ziemlich geil rüberkommen. Das hat für vieles entschädigt!

Die Setlist:

  1. Welcome to My World
  2. Angel
  3. Walking in My Shoes
  4. Precious
  5. Black Celebration
  6. Policy of Truth
  7. Should Be Higher
  8. Barrel of a Gun
  9. Higher Love
    (Martin)
  10. Judas
  11. Heaven
  12. Soothe My Soul
  13. A Pain That I’m Used To
  14. A Question of Time
  15. Secret to the End
  16. Enjoy the Silence
  17. Personal Jesus
  18. Goodbye
  19. Home
  20. Halo
  21. Just Can’t Get Enough
  22. I Feel You
  23. Never Let Me Down Again

Besonders gefreut hat mich, dass mein absolutes Lieblingslied „Higher Love“ gespielt wurde. Dann noch gesungen von Martin! Ich hätte durchdrehen können! Ich war einfach ergriffen meine Lieblingsband (treu seit schon 23 Jahren….krass!!!) live zu „sehen“/ zu erleben. Hach, ich liebe sie.

Ein Gedanke zu “Depeche Mode in Düsseldorf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s